Infos

Anzahl der Mitglieder:
96

Anzahl der Touren:
432

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Wienersteig"
begangen von WollePetry am 2018-10-19
Gebiet:
Hohe Wand
Berg:
Große Kanzel
Schwierigkeit:
3+
Exposition:
Süd
Absicherung:
solo
Zusätzliche Angaben:
Nachdem meine Sportkletterprojekte wieder und wieder an der mangelenden Vorstiegsmoral scheitern entschloss ich, mich an den ausgesetzten Flanken der Hohen Wand im free solo abzuhärten. Ähnlich wie Alex Honnold sich im freerider (9+) im Yosemite gefühlt haben musste, stieg ich fokusiert in die erste der 11 Seillängen zwischen Waldweg-Gehen und 3+ Kletterstellen ein. Für den Grad eine echt schöne Tour, die bei Seilverwendung auch ausreichend Sicherungsmöglichkeiten bietet und durch zahlreiche Varianten in Kombination mit dem Fred-Steig auch Klettereien bis zum 5. Schwierigkeitsgrad erlaubt.

Für mich hat sich das freie Klettern gut angefühlt, trotzdem war ich an den wenigen ausgesetzteren Passagen froh, mittels Bandschlingen-Pseudosicherung zumindest das Gefühl gehabt zu haben, einen Totalabsturz verhindern zu können.

Der Wegverlauf war trotz der vielen Varianten klar ersichtlich, zum Einen zeigt sich der einfachste Weg deutlich und zum anderen helfen immer wieder rote Punkt-Markierungen durch den Varianten-Dschungel. Besonders schön ist mir die letzte Seillänge in Erinnerung, die "Wiener-Platte" (2-3) in kompaktestem angelehntem Kalk, der das (auch solo) Höhersteigen zum wahren Genuss werden lässt. Die letzten Meter führen über den Kanzel-Grat zum Gipfel sowie zum wohlverdientem alk-freiem Bier zur Eichert-Hütte. Nach 1h:45min reiner Bewegungszeit wieder zufrieden (und hoffentlich mental gestärkt) wieder beim Auto.

Fazit: Wirklich schöne Tour, die sich guten Gewissens ohne Strick machen lässt, aber auch für erste Mehrseillängen-Aspiranten ein genussvolles Ziel darstellen wird.

« zurück