Infos

Anzahl der Mitglieder:
106

Anzahl der Touren:
441

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Mit göttlicher Hand"
begangen von Bernhard am 2017-03-29
Gebiet:
Rax
Berg:
Preiner Wand
Schwierigkeit:
6
Exposition:
S
Absicherung:
BH gut
Zusätzliche Angaben:
Mit Jakob und Roni. Jakob steigt alles vor, sicher und flott noch dazu, kann dem daraus resultierenden Privileg dieses Eintrags aber leider nicht nachkommen...
In der Gondel werden wir ein wenig schräg beäugt als zweifellos potentielle Bergrettungskunden, Jakob überhaupt als irrer Turnschuhtourist angesichts des "meterhohen Schnees am hochwinterlichen Raxplateau". So arg wars aber dann gar nicht. Fest noch in der Früh, wir brachen kaum ein. Weil der Blick zu den eigentlich geplanten Lechnermauern gar so winterlich wirkte, beschloss die Mehrheit in Richtung Preinerwand zu ziehen. In der Sonne, und vielleicht deshalb nicht so ganz auf dem direkten Weg, zum Ausstieg der Platte, wo uns der Wind ganz fürchterlich um die Ohren pfiff. Abseilen zum Wandfuß, der leider noch im Schatten lag, aus dem wir dann erst auf der Platte wieder kamen - nur waren bis dahin recht pünktlich die Wolken aufgezogen. Es blieb also insgesamt recht frisch, mit einigen wenigen, dafür umso intensiver erlebten Sonnenminuten in der Platte.
Jakob wurde zum Vorstieg genötigt, den er erst murrend, zum Schluss dann aber garadezu enthusiastisch übernahm. Der Einstiegsüberhang ging flüssig, keine Ahnung, was wir da für ein Theater drum gemacht haben früher (smile), dann eine SL schöner als die andere, wie eh schon mehrfach beschrieben - wir hatten es nur mal wieder vergessen. Die Tour ist schon ein echtes Zuckerl! Bedingungen und Absicherung unverändert.
Rückmarsch zur Seilbahn dann oben am Rücken entlang, fast schneefrei. Ein toller Tag, an dem sich das Schul-, Gesundheits- und Sicherheitssystem wieder mal einiges anhören konnte!

« zurück