Infos

Anzahl der Mitglieder:
106

Anzahl der Touren:
441

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"„Dimai“ – Riss (Nord)"
begangen von Raoul am 2015-08-27
Gebiet:
Cinque Torri
Berg:
Torre Grande Nordgipfel
Schwierigkeit:
V+
Exposition:
Nord
Absicherung:
gut mit NH, BH und Cams
Zusätzliche Angaben:
Nach kurzem Überlegen und einem stärkenden Frühstück entschließen wir uns für den „Dimai“ – Riss an der Nordwand des Torre Grande. Zitat: „Schöner Aufstieg auf griffigem Fels. Nur bei trockenen Verhältnissen.“ Als wir beim Einstieg am Fuß eines „Wasserfalls“ stehen, ist uns bereits klar, das diese Tour nicht der Genuss wird, den wir uns erhofft haben. Ja, wir kurzzeitig packt uns sogar der Zweifel. Da die Route jedoch so schön aussieht und der überaus nasse Fels trotzdem rau und griffig erscheint steigt Raoul motiviert und souverän die erste SL vor (eigentlich die Variante etwas links vom eigentlichen Einstieg, hier blitzen uns BH entgegen und es scheint etwas trockener). Im Nachstieg wird die Länge zwar ohne Sturz, jedoch mit einem Zittern, das von Souveränität sehr weit entfernt ist hinaufgewürt. Das wars dann auch schon mit dem „etwas“ trockenen Fels. Das hat jedoch den Vorteil, dass man ohnehin nass ist und der Angstschweiß eigentlich keine negativen Auswirkungen auf den Grip hat. Weiter geht’s durch nasse Verschneidungen, die sich jedoch gut absichern lassen bis zum schönen Ausstieg aufs Gipfelplateau, wos dann endlich wieder mal trocken ist. Die ersten zwei Längen habens echt in sich, sind aber auch gut mit BH abgesichert. Das Abseilen durch die eindrucksvolle Schlucht, die den Nord- vom Südgipfel trennt entlohnt jedoch für diese Nerven aufreibende Tour.

Tipp: Nur bei trockenen Verhältnissen!!!!

« zurück