Infos

Anzahl der Mitglieder:
106

Anzahl der Touren:
441

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Wachauer Grat"
begangen von Bernhard am 2014-12-31
Gebiet:
Dürnstein
Berg:
Vogelberg
Schwierigkeit:
6
Exposition:
S
Absicherung:
BH gut
Zusätzliche Angaben:
Roni, Obsi, Raoul, Jakob, Bernhard treffen sich zur traditionellen Tour zum Jahreswechsel. Ein wenig verwöhnt von den angenehmen Bedinungen in den Vorjahren hebt sich manche Augenbraue und wir nehmen angesichts der 5 Minusgrade und dem Schnee auf den Bändern und Absätzen gleich mal einen Schluck aus Rauols Thermokanone, die mit heißem, gezuckerten Schnaps gefüllt ist. Roni und ich bilden die erste Seilschaft, die Jungs folgen. Schon in der ersten SL kommt das Beserl, das sich sehr bewehrt, zum Einsatz und der Stand oben muss erst freigelegt werden. Die Finger krachen ordentlich. Das Gestöhne der zweiten Partie wirkt aber doch ein wenig übertrieben. Das Kamel lassen wir aus. Am Fuß des Quergangs zur Schlüsselstelle warten wir zusammen, um einem ersten kulinarischen Happening zu frönen. Die Jungs kommen spät und sind schon ziemlich lustig. Schmerzen haben sie keine mehr. Kekse werden in heißen Schnaps getunkt. Im Quergang werden die Finger wieder kalt und in der Rissverschneidung danach sind wir froh, dass wir uns gestärkt haben. Jakob steigt auch tüchtig vor, Obsi folgt in den Bergschuhen, vor allem der verschneite Ausstieg verlangt uns einiges ab. Nach dem folgendem Schneegewühl am flachen Grat sinkt die Motivation gewaltig und wir stapfen mehr oder weniger direkt durch den Wald zum Ausstieg, um noch genug Zeit für den Höhepunkt der Tour zu haben, deren tieferer Sinn gewissermaßen: Michis Bouletten!
Ja... und die verzwicken wir mit Senf und frischen Weckerln und dem Rest der Heißgetränke und der Kekse auf der Kanzel und wanken dann zufrieden in der Dämmerung zu Tal. Prosit Neujahr ihr Wallbitches!

« zurück