Infos

Anzahl der Mitglieder:
96

Anzahl der Touren:
432

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Kowelka Pfeiler"
begangen von Bernhard am 2014-06-18
Gebiet:
Rax
Berg:
Lechner Mauern
Schwierigkeit:
6+
Exposition:
S
Absicherung:
BH und oft alte NH, eher alpin
Zusätzliche Angaben:
Mit Roni in Wechselführung. Vormittag soll das Wetter halten (schon wieder...) Also: Raxseilbahn!
Gemütlich, leicht bergab zu den Einstiegen. Erste SL wie bei den Bartl Rissen. Fast 50 Meter, 4er Gelände. Zum Schluss ein wenig nach rechts wenden und die Verschneidung hinauf, dann sieht man schon den Stand. Roni die 2. SL erst über ein kleines Höhlendach, dann nach rechts bis unter die beeindruckende Verschneidung. Die ist spannend, recht weit gesichert mit alten NH und BH, Cams schaden nicht. Wegklettern ist angesagt, "aber es kommt immer was daher" wenns not tut - wie man sagt. Fett ausgesetzt und steil! Roni macht danach die lange Querung nach recht, erst um einen kleinen Pfeiler herum, dann ein abschüssiges Bändchen für die Füsslein und oben zum Anlehnen. Ein wenig grauslich, weil keine Haken und auch im Nachstieg gar nicht mein Fall. Zuletzt noch einen steilen Pfeiler hinauf zum ausgesetzten Stand. Roni steigt gleich die Schlüssel-SL weiter. Hält sich rechts, wo´s über 6+ frei geht - und er macht es auch! Anstrengend, anhaltend. Links gäb´s eine Variante zum technischen Klettern an NH. Hinein in die Verschneidung wieder und richtig tolle Kletterei mit senkrechtem Rückblick bis zum Rucksack am Einstieg. Danach noch eine Länge über einen bröseligen Überhang, wieder 6- und auch kein Honiglecken. Erst die letzte dann ein wenig leichter bis in die Schrofen.
Im Abstieg nehmen wir den Schotter, den man erreicht, wenn man den Wandabbruch weiter hinauf wandert. Abfahren allerdings nicht so toll, wahrscheinlich ist der Normalabstieg nach rechts zurück zum Wandfuß gemütlicher.

Scharfe, alpin angehauchte Tour. Lechnermauern insgesamt super, auch landschaftlich. Bei der Seilbahn regnet es schon!

« zurück