Infos

Anzahl der Mitglieder:
120

Anzahl der Touren:
456

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Blechmauernpogo"
begangen von Ronald am 2023-09-26
Gebiet:
Rax
Berg:
Blechmauer
Schwierigkeit:
7/7+ (6+ obl.)
Exposition:
W
Absicherung:
sehr gut mit Bohrhaken
Zusätzliche Angaben:
Blechmauernpogo – der dritte Tanz
Mit Berndi in Wechselführung. Gleich vorweg: Und zum dritten Mal halten wir uns nicht an die Vorgaben des Routensetzers. Charakteristisch beim Pogo ist der kurze und heftige Kontakt zwischen den Tanzenden (Kletterer und Fels). Offensichtlich sind in dieser Route kürzere Vorstiegsstürze erwünscht?!
Zitat aus dem Wallbitcheintrag vom 31.8.2016 : „…tanzten wir den Pogo --- zwar nicht ganz so punkig locker, aber bis auf eine Stelle durchaus sauber“, davon kann jetzt 7 Jahre später keine Rede sein. All zu oft ziehen wir uns an den Exen höher. Aber wir haben bei diesen herrlichen spätsommerlichen Bedingungen auch unsere guten Klettermomente und können einige der härteren Stellen flüssig und sauber klettern. Vor allem der markante Pfeiler in der 6.SL nach dem Doppelstand gelingt uns bis auf einen Zug ohne Trickserei.
Für detaillierte Infos zu den diversen SL verweise ich auf die beiden Einträge von Berndi vom 31.8.2016 und 15.7.2020. Meine Ergänzung: In der 7.SL, gleich nach der Boulderstelle (7/7+), darf man nicht der Verschneidung folgen, sondern muss einige unangenehme „verdrehte Züge links ums Eck herum“ zum Stand in Kauf nehmen. Sollte man trotzdem der Verschneidung folgen (wie wir bei dieser dritten Begehung), so muss man am Ende der Verschneidung nach links, auf nicht ganz festen und mit Gras und Sträuchern bewachsenen Blöcken, zum Stand queren.
Ich hoffe, dass uns noch einige punkige Tänzchen durch diesen Teil der Blechmauer vergönnt sind. Vor allem bei so herrlichen äußeren Bedingungen.

« zurück