Deprecated: Required parameter $ordcol follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 252 Deprecated: Required parameter $ord follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 252 Deprecated: Required parameter $anz follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 252 Deprecated: Required parameter $ordcol follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 1599 Deprecated: Required parameter $ord follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 1599 wallbitch.at

Infos

Anzahl der Mitglieder:
120

Anzahl der Touren:
456

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Sonnenschlange"
begangen von Bernhard am 2023-05-23
Gebiet:
Gutensteiner Alpen
Berg:
Hohe Wand
Schwierigkeit:
6+
Exposition:
S
Absicherung:
BH sehr gut
Zusätzliche Angaben:
Mit Roni in Wechselführung bei frühsommerlichen Bedingungen. Bis Mittag haben wir Zeit, dann sollen die Gewitter kommen vom Schneeberg her - und so war es auch! Gut dass die Route in der Früh, unten noch im Schatten liegt, weil - in der Morgensonne schwitzten wir schon beim Abseilen. Die Route ist unverändert. Die erste SL geht auch ohne Zwischenstand, sie windet sich gefinkelt die eindrucksvoll überhängende Wand hoch. Tolle Tiefblicke gleich von Anfang an. Die Stelle am Ende ist für eine 6+ knallharrt! Die 2. SL (mehrere Meter 6+ sehr steil und ausgesetzt durch ungewöhnliches, überraschend festes, gelbes Konglomerat) ist wirklich sehr fingerkräftig, die kaum Trittunterstützung zulässt und sie würde unsere aktuelle Leistungsfähigkeit eher im unteren 6. Grad festlegen. ALLERDINGS: wird im Wandbuch, auch von ausgewiesenen Experten(!) die Routenbewertung eher in Richtung 7- befürwortet... das beruhigt das eitle Kraxler-Ego :-)
Die anschließende eindrucksvolle Rampe weißt eine trickige Querungsstelle auf. Die 4. SL ist eine der schönsten der Tour, steiler Superfels mit Löchern und Leisten, die gefunden werden wollen. Obacht - oben am Pfeiler gibts Verhauermöglichkeit! Nicht rechts daran vorbei, obwohl das wegen des sauberen Felses verlockt, dann gibts ein Runout - sondern links weiter, direkt ins üppige Gemüse, worin sich der Stand verbirgt. Die letzten beiden SL sind versöhnlicher im 5. Grad, aber auch noch sehr schön. Die erste, unten steil mit vielen Henkeln, die zweite, angelehnter plattiger Superfels. Die Donner grollen schon...
Eine der feinsten Routen für uns an der Hohen Wand!

« zurück