Infos

Anzahl der Mitglieder:
79

Anzahl der Touren:
416

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Gelber Oktober"
begangen von Bernhard am 2020-09-13
Gebiet:
Rax
Berg:
Blechmauer
Schwierigkeit:
7+/7-obl.
Exposition:
SW
Absicherung:
BH sehr gut
Zusätzliche Angaben:
Mit Roni in Wechselführung bei feinsten Bedingungen an einem fast zu warmen Spätsommertag und in (relativ) guter Form... Dachten wir zumindest - aber wenn ich die Einträge der beiden zurückliegenden Begehungen von 2012 lese, scheint mir, dass uns die Tour damals leichter gefallen ist und wir wohl 8 Jahre älter geworden sind.
Die Route und die Absicherung haben sich nicht geändert seither - sehr empfehlenswert nach wie vor und für kräftige 6er Kletterer mit Hakenhilfe zu machen - dabei haben wir auch mal eine Trittschlinge gebraucht! Die erste 7- Plattenquerung in der 2. Seillänge gelingt mir noch frei im Vorstieg, danach schauts nicht mehr sooo toll aus. Die 4. SL gefällt uns (abgesehen von der Headwall) besonders. Den Untergriff Quergang (7+) in der 5. SL hat Roni zuletzt sauber geknackt und macht es auch diesmal (theoretisch:-). Ab der 7. SL (steiler Piaz-Riss zum Blechmauern-Riss hinauf Blechmauern Riss) geben wir unsere Freikletterambitionen vollständig auf. Die Schlüsselstelle hier ist nass, ein Cam als Aufstiegshilfe schadet nicht. Die vorletzte SL vom Stand weg gleich richtig brachial. Wir sind uns nicht sicher, ob die drei BH, die direkt vom Stand nach oben wegführen zuletzt auch schon da waren. Sie leiten nach links in die Original-SL und erleichtern ein wenig den Einstieg, dennoch gut 6+ (wenns trocken ist). Der Riss danach geht ganz gut, dann wird es nochmal echt hart bis zum Stand - hier habe ich eine Trittschlinge gebraucht, um raufzukommen.
Gutes Training, schöner Tag am Fels... aber die Kletterpolizei hätte uns nicht erwischen dürfen - die hätte uns eingesperrt!

« zurück