Infos

Anzahl der Mitglieder:
95

Anzahl der Touren:
447

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Osterhasi / Handlerausstieg"
begangen von Bernhard am 2010-03-06
Gebiet:
Hohe Wand
Berg:
Bereich Totenköpfl
Schwierigkeit:
6
Exposition:
Absicherung:
sehr gut, neu
Zusätzliche Angaben:
D a s zählt jetzt aber als Winterbegehung! -5 Grad und 10 cm Neuschnee auf den Leisten und Absätzen. Schon die erste Seillänge zeitraubend, vor allem, weil die Tritte so rutschig sind - und Roni auf "Sauberkeit" bedacht ist. Danach wirds steiler und trockener. Starker Schneefall setzt ein - dicke Flocken schweben die Wand entlang bergauf! Der Handlerausstieg ist an sich für die Route sehr empfehlenswert, weil er von der Schwierigkeit (6) besser passt, als der (selbst erlebte) erhebliche Knick nach oben, in der vorletzten 7- SL der Originalroute. In der recht gut abgesicherten Handler-Verschneidung dann immer mehr Neuschnee in der Wand und auf dem Helm. Sehr hartes, technisches Gemurkse bis zum letzten BH rechts draußen! Von hier dann 3x Abseilen ins Schneegestöber, zum Einstieg über den linken Bereich der Totenköpflwand. Viel BH dort und auch Abseilstände.
Heftiges Winterabenteuer, mit Roni in Wechselführung. Heute waren wir (fast) die einzigen. Jakob, David O. und Raul versuchten sich am Draschgrat, was aber mit den Kletterschuhen sinnlos war. Rückzug nach 1. SL.

« zurück