Deprecated: Required parameter $ordcol follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 252 Deprecated: Required parameter $ord follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 252 Deprecated: Required parameter $anz follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 252 Deprecated: Required parameter $ordcol follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 1599 Deprecated: Required parameter $ord follows optional parameter $col in /customers/f/9/5/wallbitch.at/httpd.www/inc/classes.php on line 1599 wallbitch.at

Infos

Anzahl der Mitglieder:
95

Anzahl der Touren:
447

Letzten 5 eingetragene Touren:

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide! RSS 2.0 valide

Toureninfo:

"Rosskuppe Nordverschneidung"
begangen von Bernhard am 2009-09-26
Gebiet:
Gesäuse
Berg:
Rosskuppe
Schwierigkeit:
6
Exposition:
N
Absicherung:
neu saniert (moderat)
Zusätzliche Angaben:
eindrucksvolle senkrechte gerade durch die rosskuppen nordwand. neuer einstieg LINKS vom nassen fleck am wandfuß. vom schluchtende erst noch 100 meter links den peternpfad rauf, dann nach rechts zur wand queren. einstiegsbohrhaken beim block mit der rechteckigen hellen absprengung.
stände perfekt doppelt gebohrt. dazwischen dann und wann einige bh, vor allem in den schlüssel-seillängen 1 und 5. weil die alten normalhaken zumeist nur mehr echte gurken sind, wirds streckenweise weit und spannend (jetzt weiß ich was mit "wegklettern" gemeint ist). aber oft platz für cams. abwechselndes führen und ausdauer gefragt, weil sehr anhaltend schwierig, nur wenige meter unter 5. grad. lange seillängen. wechselweises einhängen empfehlenswert. einstiegslänge brüchig! dann superrauh, fast scharf. der kamin nass, aber rauh. letzte sl wieder brüchig, aber entspannt vom wiesenabsatz weg. nur 1 rucksack wird empfohlen.
vom tal aus (peternpfad rauf und wieder runter), ein sehr langer tag, aber eine perfekte, langerträumte tour. zustieg 3 std. 6,5 std in der wand. roni und ich in wechselführung.

« zurück